Infos

Das Lagerjahr geht in die nächste Runde. In diesem Jahr fahren wir wieder ins wunderschöne Sauerland.

Vor Ort werden wir in einer Schützenhalle übernachten. Die Leiter*innen werden für euch wieder ein unvergessliches Programm vorbereiten. Viele Tage voller Spaß, Abenteuer und viele neue Eindrücke die euch erwarten.

Adressen:
Arche: Schützenstr. 43, 48282 Emsdetten
Pfarrbüro: Karlstraße 31, 48282 Emsdetten

Coronainformationen

eAufgrund von Corona veröffentlichen wir unserere Informationen auf einer seperaten Seite.

downloads zur Anmeldungen

Hier findest du alle Downloads zu unseren ferienlagern.

Pfila

Meldet euch hier für das Alternativprogramm über Pfingsten an:    

FeMa

Hier findet ihr das Anmeldeformular, weitere Infos folgen nach der Anmeldung via E-Mail

FAQ

Geht das Lager ins Sauerland?

Ja. Da wir mit unserem Ferienlager grundsätzlich Schützenhallen anfahren und die Dörfer und Städte im Sauerland viele Schützenhallen besitzen, fahren wir gerne in diese Gegend. Weiterer Pluspunkt ist die Entfernung nach Hause, so macht uns keine lange Busfahrt zu schaffen. Grundsätzlich sind wir aber nicht auf das Sauerland eingeschränkt, sondern können überall hinfahren, wo es Schützenhallen gibt, die groß genug sind.

Gibt es eine Vergünstigung für Geschwisterkinder?

Für die Geschwisterkinder sind die Kosten 50€ weniger. Das heißt, das „erste“ Kind bezahlt 210€, das „Zweite“, „Dritte“ usw. bezahlen 160€.

Wie kann ich während des Lagers den Kontakt halten?

Die Kinder freuen sich am meisten auf nette Briefe von zuhause, denn auch Eure Kinder werden fleißig schreiben. Für Euch gibt es jeden Tag mehrere Bilder und ein paar kurze Zeilen zum Tagesgeschehen auf unserer Facebook-Seite oder auf unserer Homepage. Bei dringenden Fragen oder Problemen könnt ihr uns per Email und mobil erreichen (die Mobilnummern erhaltet ihr vor der Abfahrt).

Mein Kind möchte doch nicht mehr mitfahren. Kann ich es noch abmelden?

Der Schritt ins Lager zu fahren und mit vielen, auch fremden Kindern und Leiter*innen 12 Tage zu verbringen, ist für jedes Kind unterschiedlich groß. Darum muss auch jedes Kind selbst entscheiden, ob es schon dazu bereit ist. Falls es sich diese Entscheidung vor dem Lager noch einmal anders überlegt, ist das kein Problem. Meldet Euch einfach bei uns!

Was passiert wenn es meinem kind im Lager nicht gut geht?

Dies kann aus zwei Gründen der Fall sein: Meistens gegen Abend, wenn die Kinder zur Ruhe kommen, schleicht sich das Heimweh ein. Dann gibt es traurige Briefe und vielleicht auch die eine oder andere Träne. Doch mit etwas Trösten und gemeinsamen Spielen ist die Traurigkeit meistens vergessen. Sollte das nicht der Fall sein, finden wir zusammen mit den Eltern eine Lösung. Der zweite Fall ist Krankheit oder Verletzung. Hierbei kümmern wir uns mit Rücksprache von Ihnen und dem behandelnden Arzt um das Kind, solange dieses im Kreise des Lagers möglich ist. Sollte die Krankheit oder die Verletzung mehr Raum in Anspruch nehmen, als wir vor Ort leisten können, finden wir auch da mit den Eltern eine Lösung, doch das ist „Gott sei Dank“ eine Seltenheit. Fest steht: Sollte es Ihrem Kind nicht gut gehen (Wir reden hier natürlich nicht von einer kurzen Heimwehsituation oder einem Kopfschmerz o. Ä), werden Sie als Eltern sofort von uns informiert!

Mein Kind ist nicht mit seinem besten Freund in einer Gruppe.

Die Kinder entscheiden sich bei der Gruppeneinteilung aus dem Bauch heraus für eine Gruppe. Manchmal passt das organisatorisch nicht und wir müssen noch etwas schieben. Das ist aber alles gar nicht so eng zu sehen. Im Lager wollen wir natürlich, dass es allen Kindern gut geht. Darum wird notfalls auch da noch einmal geschaut. Außerdem sind die Gruppen für uns Leiter*innen ein organisatorisch wichtiger Anhaltepunkt um die verschiedenen Dienste zu organisieren und auch den Kindern eine gewisse Zuständigkeit zu geben (sie haben Gruppenleiter*innen, an die sie sich immer wenden können). Doch das heißt nicht, dass gänzlich die Kinder der anderen Gruppen außen vor sind. Wir haben viele Programmpunkte und jeden Tag ca. 5 Stunden freie Zeit, in der die Kinder zusammen spielen können.

Kontakt

Lagerleitung Pfila

Kay Schmidt

Tel.: 0176/24027267
E-Mail: pfila@lagermarien.de

Pfarrbüro St. Pankratius

48282 Emsdetten
Karlstr. 31

Lagerleitung FeMa

Hannes Plagge

Tel.: 0176/24985041
E-Mail: fema@lagermarien.de

Kontaktformular Pfila

7 + 10 =

Kontaktformular FeMa

4 + 8 =